Camping quiberon domisilami sur facebook

Camping sur la presqu'île de quiberon, bienvenue dans le morbihan en bretagne sud

Ausflugzeile

Belle-Île in 45 Minuten Entfernung mit dem Boot.

Ein „Stern im Meer":
Nach einer nur 45 Minuten dauernden Bootsfahrt erreichen Sie die größte der bretonischen Inseln (9 km breit und 20 km lang), Sie legen in der Hauptstadt Le Palais an, die geschützt hinter der Zitadelle Vauban liegt, oder im kleinen, begrünten Hafen von Sauzon.
Die bunten Talmulden, empfindlichen Dünen und kleinen Buchten von Belle-Ile „la bien nommée – die ihren Namen zu recht trägt" inspirierten Alexandre Dumas, Monet, Sarah Bernhardt und viele andere…
Der regelmäßig verkehrende Shuttlebus startet am Parking du Sémaphore (Parkplatz am Leuchtturm), 500 m von der Campinganlage*** DO MI SI LA MI entfernt, und fährt Sie alle 20 Minuten zum Anleger.

www.belle-ile.com

 

Houat, eine bemerkenswerte Insel, 50 Bootsminuten entfernt.

Houat liegt 14 km vor Quiberon, sie wird von ihrer Zwillingsinsel Hoëdic durch 8 km Meer getrennt und ist eine friedliche Insel, auf der Autoverkehr schon immer verboten war.
Port-Saint-Gildas, das darauf liegende Fischerdorf, wird zum Ausgangspunkt Ihrer Ausflüge zwischen sanften weißen Stränden und zerklüfteten Riffen.
Wie an den ersten keltischen Frühlingstagen werden durch die malvenfarbenen Heidelandschaften oder die kleinen, grazilen Blumenteppiche Ihre Urinstinkte für Töne, Gerüche und Farben geweckt…
Houat ist mit seinen kleinen Buchten, seinem aus weißen Häuschen gebauten Dorf und den engen Gassen ein sehr charmanter Ort.

www.iles-du-ponant.com/ile-de-houat

 

Hoëdic, 70 Bootsminuten entfernt.

Hoedic bedeutet kleine Ente auf Bretonisch, ein dreistündiger Fußmarsch reicht aus, um dieses kleine Eiland aus Granit zu erkunden.
Houat und Hoëdic, zwei kleine Schwestern. Nirgendwo anders finden Sie dieses Ambiente aus Ruhe, Gelassenheit, Authentizität und Magie.
Auf Houat und Hoedic gibt es keine Fahrzeuge, sie sind verboten.

www.hoedic.net

 

Auray und der Hafen von St Goustan, 25 km von Quiberon entfernt.

Auray ist mit seinem besonders wichtigen natürlichen, geschichtlichen und architektonischen Kulturerbe eine Stadt, die man unbedingt erkunden sollte. Die im nebenstehenden Menü aufgelisteten Themen laden Sie zum Besuch der historischen Stadtviertel (St-Goustan, Kerléano, La Gare...) oder der Naturschutzgebiete (La Petite Forêt, Vallon du Reclus) ein.

www.auray-tourisme.com

 

Vannes, eine geschichtsträchtige Stadt, 45 km von Quiberon entfernt.

Das vor mehr als 2.000 Jahren im Golfe du Morbihan entstandene Vannes zeigt sich heute mit einer kontrastreichen Entwicklung, die lange Zeit auf dem erfolgreichen Seehandel beruhte. Entlang der engen Gassen oder auf seinen Plätzen bietet diese mit einem großen geschichtlichen Kulturerbe gesegnete Stadt viele unterschiedliche Ambientens…

www.tourisme-vannes.com

 

Carnac und die Menhire, 20 km von Quiberon entfernt.

Carnac liegt in der Bucht von Quiberon, in der Nähe des Golfe du Morbihan, 10 km von der Verbindung Vannes – Lorient entfernt und ist ein richtiger, touristischer Badeort. Es bietet Ihnen zahlreiche Einrichtungen und Dienstleistungen… 
Sie können hier zahlreiche Anreihungen von Menhiren bewundern: Kerzerho, Sainte Barbe, Le vieux Moulin, Le menec, Kermario, Kerlescan und Le petit Menec…

www.ot-carnac.fr

 

Lorient und die Zitadelle von Port Louis, 55 km von Quiberon entfernt.

Die wunderbar erhaltene Zitadelle von Port Louis wurde ab 1591 unter der Leitung von Cristobal de Rojas errichtet. Von der Stadtmauer aus bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf die Reede von Lorient…
Besichtigen Sie die Segeleinrichtung Eric Tabarly, schiffen Sie sich auf dem Seeschiff „La Thalassa" ein, entdecken Sie das Unterwassermuseum…

www.lorient-tourisme.fr

 

Der Golfe du Morbihan, Ausflüge mit Abfahrt in Quiberon.

Der Golfe du Morbihan liegt im Mittelpunkt einer der größten Megalith-Ansammlungen der Welt. Auf den Inseln, an der gesamten Küste, in den Wäldern und Heideflächen des Hinterlandes verbergen sich zahlreiche Menhire, Dolmen und Hügelgräber.

www.golfedumorbihan.fr

 

Plouharnel, 15 km von Quiberon entfernt.

Blumendorf mit typisch einheimischen Kapellen und Brunnen. Besuchen Sie die Abtei der Nonnen und Mönche von Kergonan.

www.plouharnel.fr

 

 

La Gacilly, 100 km von Quiberon entfernt.

Das Land von Yves Rocher.
Das größte Freilicht-Fotofestival Frankreichs: International bekannte Fotografen werden bei dieser neuen Ausgabe vor Ort sein. Sie stellen ihre talentierten Werke in den Straßen, Gärten und auf den Mauern von La Gacilly dem Publikum vor.

www.paysdelagacilly.com